Der Gute-Laune-Workshop – Tagesseminar

Das Leben könnte so schön sein, wenn nicht gerade … Ehe die Stimmung in den Keller rutscht, finden Sie am besten zu Ihrer guten Laune zurück. Dafür müssen Sie keine geborene Frohnatur sein. Mit wirkungsvollen Methoden aus dem Coaching lernen Sie in diesem KVHS-Tagesseminar, den inneren Schalter umzulegen und dabei auch noch Spaß zu haben. Auch gute Laune will trainiert sein – und wer die Zusammenhänge zwischen Ursachen für seine Stimmungen und Wirkungen kennt, holt sich die Sonne ins Herz (zurück).

Termine:            Samstag, 30.03.2019, 10.00 – 18.00 Uhr

                             Samstag, 30.11.2019, 10.00 – 18.00 Uhr

Ort:                       Seminarhaus Schlüsselblume

Gebühr:              54,00 EUR (einschl. Skript)

Höchstteilnehmerzahl: 12 Personen

Anmeldung: Kreisvolkshochschule (KVHS)

Telefon 02641-912339-0

E-Mail: kvhsahrweiler@aol.com

Alchemilla – Schule für Lebensfreude

Ein Kurs in Selbstliebe: 11.1., 8.2., 15.3., 12.4., 24.5., 14.6.2019 – jeder kann jederzeit ein- und zusteigen …

Alchemilla. Der Frauenmantel. Eine Heilpflanze, eine heilige Pflanze, die freudig zeigt, wie aus einem Regentropfen ein Diamant wird. Folgen wir ihr, können wir den Wert unserer eigenen Persönlichkeit kennen lernen, damit wir auf uns zählen können.

Im Fokus für Entdecker und Pioniere stehen an den Freitagen, 15 bis ca. 17 Uhr, wie viel  Wertschätzung und Erwartungshaltung miteinander zu tun haben und was wir tun können, um dieses Dilemma zügig aufzulösen. Um uns zu ent-wickeln, damit wir so stark werden, dass unsere Seele das anziehen kann, was ihr bestimmt ist.

Gut bei Stimme und überzeugend im Auftreten – Tagesseminar

Keine Angst mehr vor dem nächsten Auftritt: Wer gut bei Stimme ist und aufrecht in der Haltung, hat meist schon viel gewonnen im Vorstellungsgespräch, beim Vortrag und während einer Unterhaltung. Im KVHS-Tagesseminar lernen die Teilnehmer ihren Eigenton kennen; unter fachkundiger Anleitung probieren sie aus, wann und wie ihre Tonlage und Lautstärke auf andere motivierend oder beruhigend wirken, wie sie mit dem Atem mehr Klangfülle erreichen und die richtige Haltung und Gestik einnehmen. Schnell wird deutlich, dass Lampenfieber plötzlich nur noch Nebensache ist.

 Termine:            Samstag, 16.03.2019, 10.00 – 18.00 Uhr

Samstag, 16.11.2019, 10.00 – 18.00 Uhr

Ort:                     Seminarhaus Schlüsselblume

Gebühr:             54,00 EUR

Höchstteilnehmerzahl: 12 Personen

Anmeldung:

Kreisvolkshochschule (KVHS)

Telefon 02641-912339-0

E-Mail: kvhsahrweiler@aol.com

 

 

Burnout-Prophylaxe

Wochenendseminar von Freitag, 1. Dezember, bis Sonntag, 3. Dezember

Zähne knirschen. Im Schlaf sprechen. Oft müde und deprimiert. Wenig Lebensfreude. Schlafwandeln. All dies können Zeichen ständiger Überbelastung sein. Dauerstress und Burnout-Syndrom sind längst keine Manager-Krankheiten mehr. Der Burnout-Falle entgehen: Entspannt auf Stress reagieren und das Leben wieder genießen lernen ist praktisches Thema im Wochenend-Seminar in der Schule der Langsamkeit. Nach neuen neurobiologischen Erkenntnissen ist dieses praxis- und übungsreiche Seminar ausgerichtet.

Seminarzeiten: Freitag 17 bis ca. 21 h, Samstag 10 bis 18 h und Sonntag 10 bis 13 h

Kosten: 248,– €, ermäßigt 198,– € (inklusive Skript, Snacks und Getränken)

Kompakt: Tests der Intuitiven Diagnostik

Vom Symptom zur Ursache der Erkrankung, ohne dass es hierfür der Geräte- oder Labormedizin bedarf: Mit intuitiver Diagnostik wird es dem Therapeuten möglich, den Patienten ganzheitlich zu erfassen und zu behandeln. Welche Tests zielführend sind und wie sie zügig und sicher in jeder Praxis funktionieren, lernen Teilnehmer in diesem Workshop.

Ziel: Kompaktwissen zu den wichtigsten Tests der intuitiven Diagnostik erwerben und praktisch umsetzen.

Zu buchen über den Heilpraktiker Berufs-Bund, Selbach 22, 34513 Waldeck, Telefon 05634–994310, www.heilpraktiker-berufs-bund.de

35,– Euro für HBB-Mitglieder, 50,– Euro für alle anderen

Powerday: Coaching gegen Prüfungsangst

Samstag, 11. Februar, 10-18 h, Seminarhaus Schlüsselblume in Zusammenarbeit mit der Heilpraktikerschule Curamus/Sinzig

Prüfungsängste blockieren uns in den entscheidenden Momenten einer Prüfung und wir können auf das erarbeitete Wissen nicht mehr zugreifen. Mit der Angst verbunden sind negative Überzeugungen und Emotionen. In diesem eintägigen Workshop lernen Schüler, Studenten und Interessenten, wie sie sich von ihrer Prüfungsangst befreien können – mit Techniken aus dem Kurzzeitcoaching und aus energetischen Verfahren, die sich als besonders wirksam erwiesen haben. Und die praktisch wie alltagstauglich sind. Ein Extra gibt´s dazu: Dank des kinesiologischen O-Ring-Tests können die Teilnehmer herausfinden, wovor sie wirklich Angst haben.

  • Zu buchen über Curamus, Nanete Leick, Kranzweiherweg 11, 53489 Sinzig/Rhein, Tel. 0 1590 – 40 91 344, curamus.de
  • 90,– Euro pro Person (inkl. Skript, Tee und Kaffee)

Gut bei Stimme und überzeuegnd im Auftreten

Keine Angst mehr vor dem nächsten Auftritt: Wer gut bei Stimme ist und aufrecht in der Haltung, hat meist schon viel gewonnen im Vorstellungsgespräch, beim Vortrag und während einer Unterhaltung. Im Tagesseminar lernen die Teilnehmer ihren Eigenton kennen; unter fachkundiger Anleitung probieren sie aus, wann und wie ihre Tonlage und Lautstärke auf andere motivierend oder beruhigend wirken, wie sie mit dem Atem mehr Klangfülle erreichen und die richtige Haltung und Gestik einnehmen.

  • Zu buchen über die Kreisvolkshochschule Ahrweiler, Telefon 0 26 41/ 9 12 33 90

Grundlagen der Kommunikation

Gut miteinander ins Gespräch zu kommen und im Gespräch zu bleiben, ist wichtigste Voraussetzung für eine vertrauensvolle Beziehung zwischen Therapeuten und Patienten. Zuhören, verstehen, sich einfühlen können in die Welt des Anderen: Nimmt der Therapeut den Patienten als Individuum wahr, baut er dessen Ängste ab, motiviert ihn, fördert die Therapietreue und erzielt eher gute Heilerfolge. Methoden aus dem NeuroLinguistischen Programmieren und Ausflüge in die Idiolektik bestimmen dieses übungsreiche Tagesseminar.

Ziel des Arbeitskreises: zufriedene Patienten, die gerne in die Praxis wiederkommen und sie weiterempfehlen.

  • Zu buchen über den Heilpraktiker Berufs-Bund, Selbach 22, 34513 Waldeck,

Telefon 0 56 34 – 99 43 10, www.heilpraktiker-berufs-bund.de

  • 35,– Euro für HBB-Mitglieder, 50,– Euro für alle anderen

Grundlagen der Kommunikation

Gut miteinander ins Gespräch zu kommen und im Gespräch zu bleiben, ist wichtigste Voraussetzung für eine vertrauensvolle Beziehung zwischen Therapeuten und Patienten. Zuhören, verstehen, sich einfühlen können in die Welt des Anderen: Nimmt der Therapeut den Patienten als Individuum wahr, baut er dessen Ängste ab, motiviert ihn, fördert die Therapietreue und erzielt eher gute Heilerfolge.

Methoden aus dem NeuroLinguistischen Programmieren und Ausflüge in die Idiolektik bestimmen dieses übungsreiche Tagesseminar.

Ziel des Workshops: zufriedene Patienten, die gerne in die Praxis wiederkommen und sie weiterempfehlen.

 

  • Zu buchen über den Heilpraktiker Berufs-Bund, Selbach 22, 34513 Waldeck,

Telefon 0 56 34 – 99 43 10, www.heilpraktiker-berufs-bund.de

  • 30,– Euro für HBB-Mitglieder, 50,– Euro für alle anderen

 

Gut bei Stimme und überzeugend im Auftreten

Keine Angst mehr vor dem nächsten Auftritt: Wer gut bei Stimme ist und aufrecht in der Haltung, hat meist schon viel gewonnen im Vorstellungsgespräch, beim Vortrag und während einer Unterhaltung. Im Tagesseminar lernen die Teilnehmer ihren Eigenton kennen; unter fachkundiger Anleitung probieren sie aus, wann und wie ihre Tonlage und Lautstärke auf andere motivierend oder beruhigend wirken, wie sie mit dem Atem mehr Klangfülle erreichen und die richtige Haltung und Gestik einnehmen. Schnell wird deutlich, dass Lampenfieber plötzlich nur noch Nebensache ist.

Zu buchen über die Kreisvolkshochschule Ahrweiler, Telefon 0 26 41/ 9 12 33 90