Reiki: Vieles ist möglich

Ausbildung, Einweihung in Grad I und II oder eine Behandlung: Vieles ist möglich mit Reiki, der universellen Lebensenergie.

„Um Reiki tief erfahren zu können, musst Du nicht daran glauben. So musst Du auch nicht an die Köstlichkeit einer Frucht glauben, um sie genießen zu können. Aber hinein beißen musst Du!“ (Bodo J. Baginski/ Shalila Sharamon) Reiki ist eine uralte Methode der Energieübertragung mittels der Hände und kann Körper, Geist und Seele tief entspannen. erlangen. Der Begriff Reiki kommt aus dem Japanischen und bedeutet Lebensenergie, die durch alles fließt.

Grad I befähigt Eingeweihte, Reiki sich und anderen Menschen oder Pflanzen und Tieren zur Verfügung zu stellen. Dabei verbrauchen sie keine eigene Energie, sondern sind lediglich Kanal für die ganzheitlich wirkende Energie.

Wer in den I. Grad eingeweiht ist und Reiki schon seit einigen Monaten praktiziert, kann lernen, noch mehr Energie zu kanalisieren. Dazu dienen die Reiki-Symbole, welche die Energiekanäle erweitern und zu neuen Bewusstseinszuständen verhelfen. Um noch mehr inneren Frieden zu erreichen, gibt es zudem eine Einführung in die Arbeit mit den eigenen Schattenanteilen und Möglichkeiten, wie sie integriert und somit geheilt werden können.
Seminarinhalt: Erlernen von Reiki-Symbolen, entsprechende Übungen und Behandlung, Schattenarbeit und Mentaltraining.
Grad II im Reiki-System der natürlichen Heilung ist zudem dienlich für dijenigen, die andere von Herz zu Herz berühren möchten.

Sowohl Grad I als auch Grad II werden als Tagesseminare veranstaltet mit maximal 2 Personen, gerne auch im Einzelunterricht – an  einem Samstag nach Vereinbarung von 10 bis 17 h (eine Stunde Mittagspause). Im jeweiligen Preis enthalten sind Skript, vegetarisches Mittagessen und Getränke.

  • Zu buchen über Telefon 0 26 43 – 24 05
  • Grad I:  160,– Euro
  • Grad II: 320,– Euro
  • Behandlung: ca. 1 Stunde/80,– €

Ausbildung/Einweihung Reiki Grad II

Wer in den I. Grad eingeweiht ist und Reiki schon seit einigen Monaten praktiziert, kann lernen, noch mehr Energie zu kanalisieren. Dazu dienen die Reiki-Symbole, welche die Energiekanäle erweitern und zu neuen Bewusstseinszuständen verhelfen. Um noch mehr inneren Frieden zu erreichen, gibt es zudem eine Einführung in die Arbeit mit den eigenen Schattenanteilen und Möglichkeiten, wie sie integriert und somit geheilt werden können.
Seminarinhalt: Erlernen von Reiki-Symbolen, entsprechende Übungen und Behandlung, Anfänge in Schattenarbeit und Mentaltraining.
Ziel: den II. Grad im Reiki-System der natürlichen Heilung zu erhalten

  • Zu buchen über Seminarhaus Schlüsselblume, Telefon 0 26 43 – 24 05
  • 320,– Euro pro Person (inkl. Skript, zwei vegetarischen Mittagessen, Snacks und Getränken)
  • Teilnehmerzahl: maximal 3

 

Ausbildung/Einweihung Reiki Grad I

„Um Reiki tief erfahren zu können, musst Du nicht daran glauben. So musst Du auch nicht an die Köstlichkeit einer Frucht glauben, um sie genießen zu können. Aber hinein beißen musst Du!“ (Bodo J. Baginski/ Shalila Sharamon) Reiki ist eine uralte Methode der Energieübertragung mittels der Hände und kann Körper, Geist und Seele tief entspannen. erlangen. Der Begriff Reiki kommt aus dem Japanischen und bedeutet Lebensenergie, die durch alles fließt.                                                                      Grad I befähigt Eingeweihte, Reiki sich und anderen Menschen oder Pflanzen und Tieren zur Verfügung zu stellen. Dabei verbrauchen sie keine eigene Energie, sondern sind lediglich Kanal für die ganzheitlich wirkende Energie.

  • Zu buchen über Seminarhaus Schlüsselblume, Telefon 0 26 43 – 24 05
  • 160,– Euro pro Person (inkl. Skript, einem vegetarischen Mittagessen, Snacks und Getränken
  • Teilnehmerzahl: maximal 3

 

Reiki Grad II

Um noch mehr Energie zu kanalisieren, sind die Reiki-Symbole dienlich, welche die Energiekanäle erweitern und zu neuen Bewusstseinszuständen verhelfen. Für Zuwachs an  innerem Frieden gibt es zudem eine Einführung in die Arbeit mit den eigenen Schattenanteilen und Möglichkeiten, wie sie integriert und somit geheilt werden können.

Freitag bis Sonntag, 2. bis 4. Dezember,

Wochenend-Seminar Fr. 16 – 19 h, Sa./So. 10 – 17 h